Freistadt Yun Hwa Dharma Sah

Ji Kwang Dae Poep Sa Nim

Ji Kwang Dae Poep Sa Nim ist die Gründerin und Supreme Matriarch der Yun Hwa Denomination des World Social Buddhism. Dae Poep Sa Nim ist der Pionier eines neuen “Sozialen Buddhismus”, der die zeitlose Weisheit der Dharma-Lehren in das Herz der modernen Gesellschaft bringt.

Ji Kwang Dae Poep Sa Nim reiste über 25 Jahre in vielen europäischen Ländern, lehrte direkt den Sozialen Buddhismus, unterstützte Ihre Schüler und ermunterte sie, in ihren Ländern Dharma Sahs zu gründen.

2002 beendet Dae Poep Sa Nim Ihre Reisen und hält sich jetzt im Lotus Buddhist Monastery auf Big Island, Hawaii, auf. Von dort aus lehrt die Höchste Matriarchin auf viele Weisen. Direkt durch Retreats, die von Ihren Schülern besucht werden können; seit 1992 durch das tägliche Schreiben und Versenden des Daily Sutra an die Schüler und Abonnenten, ohne auch nur einen einzigen Tag auszulassen; durch das Erschaffen von Energy Spiritual Writing Paintings, welche den Besitzern enormen Nutzen bringen; durch Kochen von sehr gesunder und exquisiter Nahrung; durch das Erschaffen von Schönheit und dem Zeigen von wahrem Mitgefühl in jedem Augenblick.

Dae Poep Sa Nims Leben zeigt in vielerlei Hinsicht die Bedeutung des Sozialen Buddhismus. Sie wurde 1946 in Korea geboren, verließ in jungen Jahren Ihr zu Hause, um in den Bergen Ihren Meister zu finden. Mit 18 Jahren wurde Dae Poep Sa Nim von Ihrem Meister als erleuchtet anerkannt und erhielt die Übertragung (als erste Frau in der Geschichte des Koreanischen Buddhismus).

Dem Rat Ihres Meisters folgend, blieb Dae Poep Sa Nim nicht in Korea, sondern ging 1968 in die Vereinigten Staaten und ließ sich in Hawaii nieder. Dae Poep Sa Nim wollte einige Jahre lang das soziale Leben erfahren, bevor Sie zu lehren begann. Dae Poep Sa Nim besuchte daher die Universität, hatte eine Familie, arbeitete, reiste und praktizierte privat und sagte nie jemanden, dass Sie eine erleuchtete Buddhistische Meisterin ist.

1975 gründete Dae Poep Sa Nim den Dharma Buddhist Temple in Honolulu, Hawaii, und begann zu lehren.

Dae Poep Sa Nim wurde von der Lotos Sutra Schule des Koreanischen Buddhismus und dem Chogye Orden des Koreanischen Buddhismus als Meisterin anerkannt. 1982 wurde Dae Poep Sa Nim die Position des Höchsten Spirituellen Oberhauptes der Lotos Sutra Schule angeboten, der Titel der Höchsten Matriarchin und 1988 wurde Ihr der Titel « Dae Poep Sa » (i.e. "große Dharma-Meisterin") in Anerkennung Ihrer profunden Erleuchtung und Ihrer Fähigkeit, andere zu lehren, verliehen.

1993 wurde, inmitten des Pazifischen Ozeans, auf Big Island, Hawaii, das Lotus Buddhist Monastery errichtet.

Ji Kwang Dae Poep Sa Nim hat die Energie Buddhas (des Absolute, der Wahrheit) erlangt und ist als eine großartige Dharma-Energie-Meisterin in der Lage, die Energie der Natur auszubalancieren, damit die Natur keine Tragödien verursacht. In der Tat ist es zum Beispiel so, dass es seit die Höchste Matriarchin auf Big Island lebt, es keine Naturkatastrophen gab, die die Insel betroffen hätten. Das ist sehr ungewöhnlich, denn in früheren Zeiten war Big Island ein Ziel von Hurrikans und Tsunamis, sowie  ein Ort an dem es zu gefährlichen Lavaeruptionen und Erdbeben kam. Die Inselbewohner sind sich dessen sehr wohl bewusst.

Ji Kwang Dae Poep Sa Nim lehrt reinen Buddhismus, der in direkter Linie zu Buddha Shakyamuni (Siddhartha Gautama) steht und frei ist von irgendeiner spezifischen Landestradition; er  betrachtet die ganze Welt als eine Familie. Diese Lehre passt in jede Kultur und macht die Erschaffung eines Deutschem Buddhismus, eines Französischem Buddhismus, eines Spanischem Buddhismus, etc. möglich.

Die Höchste Matriarchin arbeitet Tag und Nacht für den Weltfrieden, da Sie direkt erfahren hat, was Krieg bedeutet und selbst im Krieg verletzt wurde. 2006 wurde eine 20 m (65 ft) hohe Weltfriedens Kwan Se Um Bo Sal Statue aus solidem Granit im Lotus Buddhist Monastery errichtet, als eine unzerstörbare Wurzel des Ewigen Weltfriedens.

 

Energy Paintings

Dae Poep Sa Nim’s paintings cannot be considered as ordinary artistic paintings because in each one is a spiritual writing with very special energy. Each picture is created from her enlightened mind, from the place of absolute clarity and truth, and is for a specific purpose.

Their divine penetration power and beauty is a great benefit for its owner and his/her family, and will be so generation after generation. Indeed, the reason she paints them is for the benefit and help people receive through them. They help people attain the truth, to be healed, to be protected, to have prosperity, to be tranquil, to foster beautiful and correct relationships, etc.

Dae Poep Sa Nim said that having one of these paintings is like having a temple and energy center in one’s home. The energy and blessings which she puts into each painting help to balance one’s mental and physical energy, so one can become clear, and go in a correct and positive direction.

Explore more about Dae Poep Sa Nim's energy paintings...